Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Hamburg Anklage gegen zwei Männer erhoben, die einen islamistisch motivierten Anschlag in Deutschland geplant haben sollen. Den beiden Iraker wird deshalb die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat zur Last gelegt, wie die Behörde am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte. Die Bundesanwaltschaft erhob zudem Anklage gegen einen mutmaßlichen Helfer.