Frankfurt/Main (AFP) Die Banken in Europa sind noch nicht ausreichend auf einen möglichen harten Brexit vorbereitet. Sie müssten das Tempo deutlich anziehen, kritisierte die Europäische Zentralbank (EZB) in einem aktuellen Monatsbericht am Mittwoch. Bisher hätten die Banken wesentlich weniger Geschäfte, Funktionen und Mitarbeiter auf das europäische Festland verlegt als ursprünglich vorgesehen.