Paris (AFP) Der französische Zoll hat in der Hafenstadt Le Havre mehr als eine Tonne Kokain sichergestellt. Es handele sich um den landesweit größten Kokainfund in diesem Jahr, sagte Haushaltsminister Gérald Darmanin am Mittwoch. Das Rauschgift mit einem Schwarzmarktwert von mehr als 74 Millionen Euro sei in der Nacht zum Dienstag in einer Lieferung von Palmherzen aus Ecuador entdeckt worden.