Mexiko-Stadt (AFP) Nach den heftigen Protesten wegen der mutmaßlichen Vergewaltigung von zwei Mädchen durch Polizisten hat die Stadtverwaltung von Mexiko-Stadt sechs Polizeibeamte suspendiert. Bürgermeisterin Claudia Sheinbaum sagte am Dienstag in einer im Online-Dienst Twitter verbreiteten Video-Botschaft, die Polizisten seien bis zum Abschluss der Ermittlungen des Dienstes enthoben. "Es wird keine Straflosigkeit geben, aber auch nicht das Fabrizieren von Schuldigen", erklärte Sheinbaum.