Teheran (AFP) Im Bürgerkrieg im Jemen hat der Iran den Huthi-Rebellen auf höchster Ebene erneut seine Unterstützung zugesichert. Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei empfing am Dienstagabend den Sprecher der Huthi-Rebellen, Mohammed Abdel Salam, in seiner Residenz in Teheran. Er erklärte seine "Unterstützung für den Kampf für den Jemen" und warf der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition gegen die Huthi-Rebellen "Verbrechen" vor, wie es in einer Erklärung auf seiner Homepage hieß. Riad und Abu Dhabi wollten den Jemen spalten, warnte er.