Berlin (AFP) Die Bundesregierung ist einem Medienbericht zufolge weit davon entfernt, ihr Ziel beim Ausbau der Lade-Infrastruktur für Elektroautos zu erreichen. Von den bis 2020 geplanten 100.000 zusätzlichen Ladepunkten seien bislang nur 5158 in Betrieb genommen worden, schreiben die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND; Donnerstagsausgaben) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Grünen-Anfrage. Genehmigt habe die Regierung aus ihrem Förderprogramm bislang Zuschüsse für 16.449 Ladepunkte.