Düsseldorf (AFP) In Düsseldorf haben Unbekannte drei Felder voller Schnittblumen geplündert. Die Täter ernteten die Blühpflanzen fachmännisch ab und transportierten sie mutmaßlich mit einem oder mehreren Lastwagen ab, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach plünderten die Unbekannten zwischen Montagabend und Dienstagfrüh eine Fläche von insgesamt 21.000 Quadratmetern, was etwa drei Fußballfeldern entspricht. Der Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt.