Frankfurt/Main (AFP) Weil sie Informationen über indische Oppositionelle an den indischen Auslandsgeheimdienst weitergegeben haben sollen, muss sich ab November ein Ehepaar vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main verantworten. Der Generalbundesanwalt wirft dem Paar geheimdienstliche Agententätigkeit vor. Der Prozess beginnt am 21. November, wie das OLG am Donnerstag mitteilte.