München (AFP) Die regionalen Unterschiede bei den durchschnittlichen verfügbaren Einkommen in Deutschland gehen einer Studie zufolge zurück. Im Untersuchungszeitraum von 1994 bis 2016 habe sich die Schere sowohl zwischen Stadt und Land als auch zwischen Ost und West ein Stück weit geschlossen, teilte das Münchner Ifo-Institut am Donnerstag mit.