Tallinn (AFP) Estlands Ministerpräsident Juri Ratas hat einen Misstrauensantrag der Opposition überstanden. 55 von 101 Abgeordneten des Parlaments in Tallinn stimmten am Freitag gegen die Amtsenthebung Ratas', der eine Regierung aus Konservativen und Rechtspopulisten leitet. Die liberale Opposition wollte den Regierungschef wegen des Versuchs seines Finanzministers abwählen, den Polizeichef zu entlassen.