Los Angeles (dpa) - Bei einem Feuer auf einem Ausflugsschiff vor der Küste Kaliforniens sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. 26 Passagiere würden noch vermisst, teilte US-Sheriff Bill Brown mit. Fünf Menschen konnten sich retten. Es handelt sich dabei um Mitglieder der Besatzung. Die Suche nach den vermissten Passagieren würde fortgesetzt, teilte die Küstenwache mit. Es gibt jedoch wenig Hoffnung, dass noch Überlebende gefunden werden. Die Passagiere des Ausflugsschiffes schliefen im Bootsinneren, als das Feuer aus noch unbekannten Gründen ausbrach.