Hongkong (AFP) Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam zieht das umstrittene Auslieferungsgesetz nach Angaben eines Abgeordneten endgültig zurück. "Es ist bestätigt, dass das Gesetz zurückgezogen wird", sagte der Parlamentsabgeordnete Felix Chung der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch nach einem Treffen Lams mit ihm und anderen regierungsnahen Politikern. Die Vorlage des heftig umstrittenen Gesetzes zu Auslieferungen an Festlandchina war Auslöser der heftigen Massenproteste, die in der chinesischen Sonderverwaltungszone seit nunmehr drei Monaten andauern.