Madrid (AFP) Spaniens Oberstes Gericht wird am 24. September seine Entscheidung zu den Plänen der Regierung bekanntgeben, die sterblichen Überreste von Diktator Francisco Franco umzubetten. Das Urteil werde um 10.00 Uhr bekanntgegeben, teilte das Gericht am Dienstag in Madrid mit. Die Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez wollte Francos Gebeine ursprünglich bereits im Juni exhumieren und umbetten, doch hatten die Richter den Plan auf Antrag von Francos Nachfahren wenige Tage zuvor gestoppt.