Teheran (AFP) Die iranische Justiz hat drei festgenommene Australier der "Spionage" angeklagt. Zwei von ihnen werde vorgeworfen, mittels einer Drohne "Fotos militärischer Einrichtungen" gemacht zu haben, sagte der iranische Justizsprecher Gholamhossein Esmaili am Dienstag laut der Nachrichtenagentur Tasnim. Dem dritten Beschuldigten wird demnach Spionage im Auftrag eines Drittstaates vorgeworfen. Laut Tasnim handelt es sich um zwei getrennte Verfahren.