Dschalalabad (AFP) In der ostafghanischen Stadt Dschalalabad hat sich am Mittwoch ein Selbstmordattentäter in einem Regierungsgebäude die Luft gesprengt. Ein Sprecher der Regierung der Provinz Nangarhar sagte, der Attentäter sei in das Gebäude eingedrungen und habe dort den Sprengsatz gezündet. Angaben über mögliche Opfer lagen zunächst nicht vor. Sicherheitskräfte seien im Einsatz, um sich um die Mitarbeiter zu kümmern, sagte der Sprecher der Provinzregierung.