Berlin (AFP) Der CDU-Politiker Friedrich Merz sieht im Klimapaket der Bundesregierung einen Schritt nach vorn. Deutschland werde "seinem Anspruch gerecht, Vorreiter zu sein, um guten Gewissens auf den großen Konferenzen andere Staaten auffordern zu können, ebenfalls mehr zu tun", schrieb Merz in einem Beitrag in der "Welt am Sonntag". Die CO2-Bepreisung nannte Merz das "entscheidende Steuerungsinstrument" zur nachhaltigen Verringerung von Emissionen.