Brüssel (AFP) Aus dem EU-Parlament kommt Kritik an Plänen von Volkswagen, ein neues Osteuropa-Werk in der Türkei anzusiedeln. "Angesichts der sich zunehmend verschlechternden Lage der Rechtsstaatlichkeit, Medienfreiheit und Demokratie unter Präsident Erdogan sorgt die Entscheidung der VW-Konzernspitze für Bestürzung", erklärte am Montag der Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer. Zudem liege der Standortentscheidung ein Verstoß gegen EU-Wettbewerbsregeln zugrunde.