Straßburg (AFP) Der Vaclav-Havel-Preis des Europarats geht in diesem Jahr an den inhaftierten uigurischen Wissenschaftler Ilham Tohti sowie die Jugendinitiative für Menschenrechte (YIHR), die sich für Aussöhnung und Frieden auf dem Balkan einsetzt. Das verkündete die Präsidentin der Abgeordnetenversammlung des Europarats, Liliane Maury Pasquier, am Montag in Straßburg.