Moskau (AFP) Eine russische Aktivistin will mit einer Klage den Einsatz von Gesichtserkennungstechnologien in Moskau verhindern. "Wir fordern, dass uns gezeigt wird, wie diese Algorithmen funktionieren, wo unsere Fotos und Videos gespeichert sind und wer sie verwenden kann", sagte die Frauenrechtlerin Aljona Popowa, deren Klage diese Woche bei einem Moskauer Gericht eingereicht wurde.