Berlin (AFP) Politiker aus Union und SPD halten nach dem Anschlag eines mutmaßlichen Rechtsextremisten auf die Synagoge in Halle auch Politiker der AfD für mitverantwortlich. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) warf der AfD am Donnerstag im Bayerischen Rundfunk vor, einige ihrer Vertreter seien als "geistige Brandstifter" aufgefallen. Mehrere Politiker, unter ihnen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), schlossen sich dieser Ansicht an. Die AfD wies die Vorwürfe vehement zurück.