Hamburg (AFP) Die Bundespolizei hat am Donnerstag in Hamburg eine Razzia wegen des Verdachts der illegalen Einschleusung von Ausländern gestartet. Etwa hundert Beamte seien beteiligt, teilte die Bundespolizei am morgen mit. Wegen des noch laufenden Einsatzes nannte sie zunächst keine Details.