Washington (AFP) Wegen der anhaltenden Brexit-Debatte bewertet die Ratingagentur Moody's den Ausblick für die langfristige Kreditwürdigkeit Großbritanniens nicht mehr stabil sondern negativ. Die Ratingstufe beließ die Ratingagentur am Freitag jedoch bei Aa2. Moody's verwies auf die "Lähmung, die den politischen Prozess in der Brexit-Ära charakterisiert" habe und wegen der die Regierung in London nur schwer mit der Größe der politischen Herausforderungen zurechtkomme, mit denen sie derzeit konfrontiert sei.