Berlin (AFP) Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat zum Jahrestag des Mauerfalls vor 30 Jahren dazu aufgerufen, sich gemeinsam gegen Populismus und neue Spaltungen zu stellen. "Die Menschen in Ostdeutschland haben die Freiheit erkämpft, und wir gemeinsam tragen die Verantwortung, sie vor neuen Populismen und Mythen zu schützen", sagte Müller am Freitag bei einer Festveranstaltung zum Fall der Mauer im November 1989.