Jerusalem (AFP) Das israelische Militär will "unerwartete" zivile Opfer bei der Attacke auf einen weiteren mutmaßlichen Anführer der Miliz Islamischer Dschihad prüfen. Dies teilte die Armee am Freitag mit. In der Nacht zum Donnerstag hatte die israelische Armee nach eigenen Angaben das Haus von Rasmi Abu Malhus bombardiert und den Anführer getötet.