Berlin (AFP) In der Affäre um Beraterverträge für Ex-Manager der Deutschen Bahn fordert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eine rückhaltlose Aufarbeitung. "Auch mir ist eine umfassende Aufklärung der Sachverhalte sehr wichtig", schrieb Scheuer in einem Brief an den Präsidenten des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller, wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichteten.