Berlin (AFP) Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will mit dem Projekt "Moscheen für Integration" die gesellschaftliche Verankerung islamischer Gemeinden in Deutschland fördern. Zum Startschuss des Förderprogramms erklärte Seehofer am Freitag in Berlin, damit werde ein "wichtiger Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt" geleistet. Entscheidend sei, dass der mit der Deutschen Islam Konferenz wiederbelebte Dialog mit den Muslimen konkrete Ergebnisse bringe, auch für das Zusammenleben in Deutschland.