São Paulo (dpa) - Sebastian Vettel hat nach den Schummelvorwürfen von Max Verstappen die Antwort auf der Strecke gegeben und sich mit der Tagesbestzeit auf die Pole-Jagd in Interlagos eingestimmt. Vettel verwies in seinem Ferrari seinen Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc auf den zweiten Platz. Der Monegasse ist im Kampf um den besten Startplatz aber keine Gefahr: Er wird wegen eines Motorenwechsel mehrere Positionen nach hinten versetzt. Dritter wurde auf Strecke vor den Toren von São Paulo Verstappen. Danach erst folgten die Silberpfeile mit Valtteri Bottas und Lewis Hamilton.

Geschichte der Rennstrecke

Fahrerwertung

Neuigkeiten auf Formel-1-Homepage

Bericht zum 1. Freien Training auf Formel-1-Homepage