Sanaa (AFP) Die Huthi-Rebellen haben vor der jemenitischen Küste ein saudiarabisches und zwei südkoreanische Schiffe gekapert. Die vom Iran unterstützte Miliz erklärte am Dienstag über ihren Fernsehsender Al-Masirah, sie habe die Schiffe beschlagnahmt und in den Hafen von Saleef gebracht, weil diese "ohne vorherige Ankündigung" in Jemens Hoheitsgewässer gefahren seien.