Kandahar (AFP) Als Teil eines Gefangenenaustausches mit der afghanischen Regierung haben die radikalislamischen Taliban am Dienstag zwei westliche Geiseln freigelassen. Die beiden vor drei Jahren entführten Professoren, Kevin King aus den USA und Timothy Weeks aus Australien, seien im Bezirk Naubahar in der Provinz Sabul freigelassen und von Hubschraubern der US-Armee ausgeflogen worden, teilte die örtliche Polizei mit.