Santiago de Chile (AFP) Bei einem Busunfall im Norden Chiles sind 20 Menschen ums Leben gekommen. Zu den Todesopfern zähle der Fahrer, 21 weitere Menschen seien bei dem Unfall in der Ortschaft Taltal verletzt worden, teilte die Staatsanwaltschaft in Antofagasta laut örtlichen Medien am Montag mit. Zunächst war von 17 Todesopfern die Rede gewesen.