Moskau (AFP) Während einer russisch-türkischen Patrouille in Nordsyrien sind drei russische Militärpolizisten bei der Explosion eines Sprengsatzes leicht verletzt worden. Der Sprengsatz sei in der Nähe der Ortschaft Goran in der nordsyrischen Region Kobane explodiert, als das gepanzerte Fahrzeug der Militärpolizei vorüberfuhr, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Montag laut russischen Nachrichtenagenturen mit.