Santiago de Chile (AFP) Als Antwort auf die wochenlangen Sozialproteste in Chile hat die Regierung ein Maßnahmenpaket im Umfang von 5,5 Milliarden Dollar (fünf Milliarden Euro) angekündigt. Finanzminister Ignacio Briones erklärte am Montag, wegen der Krise sei 2020 eine "ambitionierte Haushaltspolitik" erforderlich. Er kündigte eine Erhöhung der Staatsausgaben um rund drei Milliarden Dollar und Finanzhilfen für kleine und mittlere Unternehmen in Höhe von 1,9 Milliarden Dollar an.