St. Cloud (dpa) - Beim Absturz eines Hubschraubers der Nationalgarde von Minnesota sind in dem US-Bundesstaat drei Soldaten ums Leben gekommen. Laut dem Gouverneur von Minnesota, Tim Waltz, gab es keine Überlebenden. Ermittlungen zur Ursache seien eingeleitet worden, teilte die Nationalgarde mit. Der Helikopter war in St. Cloud zu einem Testflug gestartet und dann südwestlich der Stadt neben einem Feld abgestürzt. Vorher hatte die Crew noch einen Notruf abgesetzt.