Rom (AFP) Ein Erdbeben der Stärke 4,5 hat am Montag die Toskana erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag im Mugello rund 30 Kilometer nordöstlich von Florenz, wie das italienische Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) mitteilte. Der Erdstoß, dem mehrere kleinere Beben vorausgegangen waren, schreckte die Menschen am frühen Morgen um 04.37 Uhr aus dem Schlaf. Es gab offenbar keine Verletzten und auch nur geringe Schäden.