Bagdad (AFP) Bei einem Raketenangriff auf einen irakischen Militärstützpunkt in Bagdad sind sechs Soldaten verletzt worden. Vier Raketen seien am frühen Montagmorgen auf dem Gelände in der Nähe des Bagdader Flughafens eingeschlagen, teilte die irakische Armee mit. Die Soldaten waren Angehörige einer Anti-Terror-Eliteeinheit, wie Sicherheitskräfte der Nachrichtenagentur AFP sagten. Zwei von ihnen seien lebensgefährlich verletzt worden. Auf der Militärbasis befinden sich auch US-Soldaten und -Diplomaten.