München (AFP) CSU-Chef Markus Söder hat die SPD davor gewarnt, nach ihrem Parteitag die große Koalition ins "Siechtum" zu führen. "Stabilität ja, aber Siechtum nein", sagte Söder am Montag vor einer Sitzung des CSU-Vorstands in München. Dabei zeigte er sich besorgt hinsichtlich der weiteren Zusammenarbeit in der großen Koalition. Auch der Umgang der SPD mit ihren eigenen Leuten zeige, dass die Zusammenarbeit unter der neuen Parteiführung nicht einfacher werde.