London (AFP) Im Übernahmekampf um den britischen Essenslieferdienst Just Eat hat die niederländische Investmentgesellschaft Prosus ihr Angebot erhöht. Prosus biete nun 740 Pence pro Aktie von Just Eat, teilte das Unternehmen am Montag mit - damit wird Just Eat mit 5,1 Milliarden Pfund (6,1 Milliarden Euro) bewertet, das ist ein Plus von 200 Millionen Pfund zur ersten Offerte. Der Essenslieferdienst wehrt sich gegen die Übernahme; Just East will mit der Lieferando-Mutter Takeaway.com aus den Niederlanden fusionieren.