Ostrava (dpa) - Nach Schüssen in einem Krankenhaus im tschechischen Ostrava hat es mindestens vier Tote gegeben. Zwei Menschen seien schwer verletzt worden, teilte die tschechische Polizei mit. Die Zeitung «MF Dnes» berichtete, die Zahl der Toten sei auf sechs gestiegen. Der Schütze ist nach ersten Informationen auf der Flucht. Der Hintergrund der Gewalttat ist völlig unklar. Die Polizei ist mit zahlreichen Beamten und einem Sondereinsatzkommando vor Ort, auch ein Hubschrauber sei im Einsatz.