St. Etienne - Zusätzlich zur Gefängnisstrafe erhielt er ein Stadionverbot für sechs Monate. Der Fan konnte dank der Videoüberwachung im Stadion Geoffroy-Guichard identifiziert werden. Er hatte mit einer Rauchbombe im Gästeblock Ausschreitungen ausgelöst, die beim Lokalderby zwischen AS St. Etienne und dem Meister Olympique Lyon (1:3) für eine 20-minütige Unterbrechung sorgten.

Frankreichs Innenminister Nicolas Sarkozy hatte im November nach ähnlichen Zwischenfällen am Rande des Uefa-Pokalspiels Paris St. Germain gegen Hapoel Tel-Aviv härtere Strafen für Randalierer gefordert. (tso/dpa)

mehr Nachrichten »