Im bayerischen Landkreis Eichstätt hat die Polizei am späten Sonntagnachmittag eine Frau mit 5,58 Promille Alkohol im Blut gestoppt. Wie die Polizei in München mitteilte, war sie zuvor gegen einen Gartenzaun geprallt. Die 57-Jährige sei aber weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Im Rahmen einer Fahndung wurde sie schließlich bei einer Tankstelle in Lenting entdeckt. Ein Alkoholtest deckte den lebensbedrohlichen Alkoholkonsum auf. Die Frau wurde in eine Klinik eingewiesen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund tausend Euro. (mit AFP)

mehr Nachrichten »