Von Christine Jähn

Nach den umstrittenen Tests aus Baden-Württemberg und Hessen hat die Bild -Zeitung nun einen neuen Test ins Spiel gebracht. Sie nennt ihn "Nackt-Test". In ihrer Freitagsausgabe zeigt sie eine badende Frau, das Meer verdeckt ihren Körper nur bis zum Bauchnabel. Diese Barbusige soll laut Bild allen Zuwanderern, die sich in den Niederlanden aufhalten wollen, noch in ihrem Heimatland auf einer DVD begegnen. In einer Nahaufnahme - das Blatt zeigt sie gleich in fünf Bildern.

Und dann der für das Medium unvermeidliche Schock: Innenminister Wolfgang Schäuble will so eine DVD auch für Deutschland - das soll dieser in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntags Zeitung gesagt haben. Also fragen die Kollegen von der Boulevardpresse: "Müssen Ausländer, die Deutsche werden wollen, künftig einen 'Nackt-Test' bestehen?" - und schwupps, wurde aus dem Informationsfilm auch noch eine Prüfung.

Tatsächlich versenden die niederländischen Behörden eine DVD an Ausländer, die ein Aufenthaltsrecht erwerben wollen, um ihnen Grundkenntnisse über das Land zu vermitteln. Unter anderem sind darauf Bilder von sommerlichem Strandleben zu sehen.

Und Schäuble erzählte in dem Interview mit der FAS am 12. März: "Es gibt eine Passage, in der holländische Frauen am Strand oben ohne baden. Das rief Proteste in der arabischen Welt hervor. Dann haben die Niederländer die Bilder rausgenommen, aber den Text gelassen. Denn es ist auch für Muslime gut zu wissen: Wenn du in Holland an den Strand gehst, kann es dir passieren – ob das nun Hoffnung oder Befürchtung ist -, dass du spärlich bekleidete Frauen siehst. Wenn man das nicht will, sollte man nicht in dieses Land gehen."