LÜGENLEGENDE
+___ Flunkern
++__ Leichte Lüge
+++_ Mittelere Lüge
++++ Große Lüge

Ist Zu-Spät-Kommen eine Profikrankheit?

RAPHAEL WICKY: Nein. (+___)

Sie sind also immer pünktlich?

Ich lege viel Wert auf Pünktlichkeit. Leider schaffe ich es nicht immer. Es gibt Termine, an denen mir mehr liegt als an anderen.

Woran denken Sie gerade?

Daran, dass ich als Kind mit meinem Papa immer zu spät gekommen bin, wenn ich ein Spiel bei meinem Dorfklub, dem FC Steg, hatte. Und weil mein Papa kein Profi war, kann Zu-Spät-Kommen keine Profikrankheit sein.

Wie hoch ist Ihre Handyrechnung?

Hoch, ich telefoniere viel in die Schweiz. Wichtig ist mir der Kontakt zu den Leuten, die ich mag, da ist es egal, was es kostet.

Verdienen Fußballer zu viel Geld?

Nur ein kleiner Prozentsatz. In der Schweiz ist die Neiddebatte nicht so ausgeprägt wie in Deutschland. Hier wird man oft lächerlich und kaputt gemacht. (++__)

Was ist der Hauptunterschied zwischen Olli Kahn und Ihnen?

Hm, Haarfarbe und Alter. (++__) Was den Ehrgeiz angeht, existiert auch ein Unterschied. Ich bin ehrgeizig, aber nicht überehrgeizig. Irgendwann gehe ich mal Kaffee trinken.

Wie wurden Sie aufgeklärt?

Nicht durch meine Eltern. Ich war als Kind immer mit Älteren zusammen, mit Jungs aus der Umgebung beim Fußball oder im Sommer mit meinen Cousins auf unserer Alphütte. Da kriegt man einiges mit.

Wer ist Ihr Vorbild außerhalb des Fußballs?

Ich habe keins. Aber ich bewundere meine Eltern, die seit 35 Jahren zusammen sind. Das ist selten geworden, man trennt sich heute wegen Kleinigkeiten.

Wie viele feste Freundinnen hatten Sie?

Da muss ich zählen: eins, zwei, drei, sagen wir fünf. (++++)

Haben Sie schon mal jemandem eine Frau ausgespannt?

Ich glaube nicht, ich weiß es nicht. (____)

Sind Sie schon mal verführt worden?

Klar, das wäre ja schlimm, wenn ich mit 29 noch nicht verführt worden wäre.

Wann war die letzte richtig gute Party?

Ich gehe nur noch sehr selten weg, ich vertrage das lange Feiern und den Alkohol nicht mehr. (+___) Vor kurzem saß ich mit Mitspielern und Freunden bis vier Uhr morgens zusammen, aber ohne Alkohol. Ich trinke nie viel Alkohol. (++__) Früher im Skiurlaub, da habe ich mir schon mal was gegönnt.