Assoziationen von Ortrud Grön
Die Psychotherapeutin und Traumforscherin Ortrud Grön© privat

Liebe Träumerin,

dank ihrer differenzierten Antworten auf meine Anfrage ergibt sich folgender Trauminhalt:

Feindliche Flieger: Sie spiegeln das rücksichtslose Freiheitsverhalten Ihres Freundes wider, das Sie sich noch einmal bewusst machen sollten, um sich auch innerlich aus dieser Beziehung ganz und gar zu lösen.

Ölanlage: Ihr Freund hatte den Drang, Ihre auffällig große Lebensenergie (Öl) zu bombardieren, um seinen persönlichen Begriff von Freiheit leben zu können.

Kauern neben dem Auto / Hoffnung auf schnellen Tod: Sie hatten unter diesem Druck offenbar den Willen verloren, sich selbst zu steuern und waren dabei, sich ganz und gar aufzugeben.

Feuerwalze: In diesem Zustand begannen Sie dann, sich selbst zu beobachten, und erkannten, dass die Feuerwalze Ihres Freundes Sie nicht wirklich töten konnte.

Das Böse: Um die Beziehung aufrechterhalten zu können, hatten Sie sich nun mit dem Bösen in sich verbündet, um die eigene Welt zu vernichten. Ganz gezielt begannen Sie, lebendiges Leben in sich auszulöschen (Impuls um Impuls).

Kinder im Keller töten: Viele der Lebenskräfte, die Sie aus ihrer Kindheit her kannten (Keller), fielen zum Opfer, offenbar in der Annahme, dass Sie dann die Schmerzen um die in Ihnen verlorene Lebendigkeit nicht mehr fühlen müssen.

Kindergarten im Gymnasium:
Dieser Versuch, Ihre Beziehung zu Ihrem Freund aufrechtzuerhalten – das Böse in Ihnen – gelang Ihnen offenbar "in spielerischer Weise". Sie hatten dieses Verhalten ja schon in Ihrer "Kumpelzeit" in der 9. und 10. Klasse entwickelt. Sie hatten damals "cool" auf diese Nicht-Beachtung durch andere reagiert und offenbar im Inneren mit Ihren Gefühlen "jongliert" und nach außen "kleine Knallfrösche" losgelassen. Ihr Selbst aber hatte sich damals eingeigelt und ist im Stillen den persönlichen Interessen nachgegangen.

Knallfrösche, die nicht gezündet werden können: Auch jetzt konnten Sie Ihr wahres Selbst nicht dazu bewegen, abzutöten, was Ihnen am Herzen liegt.

Die oberen Stockwerke: Zum Glück blieb Ihnen die Kraft erhalten, sich nach einem vollen Leben zu sehnen, dass sie befriedigt, denn die oberen lebensvollen Stockwerke im Traum sind die Stufen zur Bewusstwerdung dahin.

Liebe Träumerin,

es galt, die alte Art, sich anzupassen und eigene Bedürfnisse und Wünsche zu überspielen, aufzulösen. Ich freue mich mit Ihnen, dass Sie die Kraft gefunden haben, sich zu befreien.

Grundlagen zur Erarbeitung eigener Träume finden Sie in Ortrud Gröns Buch "Pflück dir den Traum vom Baum der Erkenntnis - Träume im Spiegel der Natur" sowie auf der DVD "Dem Traum des Lebens auf der Spur".

Auf der Seite der Bayerischen Akademie für Gesundheit Lauterbacher Mühle Osterseen e.V. finden Sie weitere Informationen über Traumseminare.