Speerwerfen: Erste Medaille für deutsche Leichtathleten

Christina Obergföll hat die Bronzemedaille im Speerwerfen gewonnen. Obergföll warf 66,13 Meter. Weltmeisterin Barbora Spotakova siegte im letzten Versuch mit 71,42 Metern. Die Tschechin übertrumpfte damit den Europarekord von Obergföll (70,20 Meter) aus dem vergangenen Jahr. Die 22 Jahre alte Russin Maria Abakumowa gewann mit 70,78 Metern Silber. Europameisterin Steffi Nerius wurde mit 65,29 Metern Fünfte. Ihre Leverkusener Vereinskollegin Katharina Molitor landete bei ihrem Olympia-Debüt mit 59,64 auf Rang acht.

Hockey: Deutsches Team im Finale

Die deutschen Hockey-Herren spielen bei den Olympischen Spielen in Peking um die Goldmedaille. Mit einem 4:3 im Siebenmeterschießen über die Niederlande zog das Team von Trainer Markus Weise am Donnerstag in das Endspiel ein und hat damit Silber sicher. Nach der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden. In der regulären Spielzeit hatte Philipp Zeller (68. Minute) kurz vor Schluss den 0:1-Rückstand durch Timme Hoyng (65.) ausgeglichen. Dem deutschen Team gelang damit die Revanche für die Halbfinal-Niederlage gegen das Oranje-Team vor vier Jahren in Athen. Der Endspiel-Gegner wird zwischen Spanien und Australien ermittelt.

Frauen-Fußball: Drittes Bronze in Folge

Die deutschen Fußball-Frauen haben zum dritten Mal nacheinander beim olympischen Turnier die Bronzemedaille gewonnen. Das Weltmeister-Team von Bundestrainerin Silvia Neid besiegte im kleinen Finale im Arbeiterstadion von Peking Japan mit 2:0. Fatmire Bajramaj erzielte in der 69. und 87. Minute beide Tore für die deutsche Mannschaft, die im Halbfinale an Brasilien gescheitert war. Die Südamerikanerinnen bestreiten anschließend das Endspiel gegen Athen-Sieger USA.

Springreiten: Pferd des deutschen Reiters Ahlmann gedopt