Das geht aus einer bisher nicht veröffentlichten Untersuchung des Linzer Wirtschaftsprofessors Friedrich Schneider hervor, über die die ZEIT in ihrer neuen Ausgabe berichtet.

In der vergangenen Woche hatte eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung großes Aufsehen verursacht. Danach waren 2005 fast 44 Prozent der Deutschtürken in Berlin arbeitslos. "Sie können davon ausgehen, dass die Hälfte schwarz arbeitet", sagt Schneider dazu der ZEIT.

Den vollständigen Text lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der ZEIT. Ab Donnerstag am Kiosk