Der Angriff richtete sich gegen das schwer bewachte Marriot-Hotel im Zentrum der pakistanischen Hauptstadt. Von dem Vorfall berichteten mehrere pakistanische Fernsehsender unter Berufung auf die Polizei. Es wird befürchtet, dass die Opferzahl weiter ansteigt, da noch immer Gäste und Angestellte in dem brennenden Gebäude eingeschlossen sind.

Unter den Verletzten sind nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin auch sechs Deutsche. Sie seien aber nur leicht verletzt. Man habe derzeit keine Informationen darüber, ob Deutsche unter den Todesopfern seien, sagte eine Sprecherin.  Die Erkenntnisse seien aber nur vorläufig. "Wir haben derzeit noch kein vollständiges Bild und stehen weiter in intensivem Kontakt mit den pakistanischen Behörden."

Nur wenige Stunden vor dem Anschlag hatte Präsident Asif Ali Zardari vor dem Parlament dem Terrorismus den Kampf angesagt. "Terrorismus und Extremismus müssen ausgemerzt werden, ganz egal wo und wann sie ihr hässliches Haupt erheben", sagte er.

Augenzeugen berichteten, dass ein Selbstmordattentäter am Samstagabend um 19:30 Uhr Ortszeit (15:30 Uhr MESZ)  vor das Luxushotel gefahren sei und dort den in einem Lieferwagen versteckten Sprengstoff gezündet habe. "Ich habe gesehen, wie ein Auto vor den Haupteingang gefahren und dann explodiert ist", sagte der verletzte Augenzeuge Mukhtar Ahmad der Deutschen Presse-Agentur dpa unmittelbar vor seinem Abtransport ins Krankenhaus. Die gewaltige Detonation riss einen mehr als drei Meter tiefen Krater in die Straße und zerstörte die Rezeption des Hotels sowie Teile der Fassade. In zahlreichen der mehr als 300 Zimmer brachen Brände aus. Auch Gebäude in der Nachbarschaft des Hotels wurden beschädigt.

Das Marriot-Hotel liegt in einer Hochsicherheitszone im Stadtzentrum, nur etwa 500 Meter von den Residenzen des Präsidenten und des Regierungschefs entfernt. Die Explosion sorgte für Panik im Haus von Premier Yousaf Raza Gilani, der anlässlich des muslimischen Fastenmonats Ramadan Gäste zum Fastenbrechen eingeladen hatte, berichtete ein Reporter des Fernsehsenders DawnNews .