Wer sich beeilt, kann noch Festgeldangebote finden, und sich längerfristig mehr als 5 Prozent Zinsen pro Jahr sichern. Finanztest sagt, wo Anleger noch hohe Zinsen bekommen und was sie vor der Anlage beachten sollten.

Renditen von mehr als 5 Prozent

Schlechte Karten haben Anleger derzeit, wenn sie ihr Geld dem Staat anvertrauen. Sie bekommen mit Bundesanleihen oder -schatzbriefen zwar maximale Sicherheit, doch die Anlagen bringen kaum mehr als drei Prozent Rendite ein. Der Ausweg: Tages- und Festgelder sowie Sparbriefe. Gerade bei Festgeldern und Sparbriefen haben Anleger derzeit noch die Möglichkeit, sich für ein oder mehrere Jahre attraktive Zinsen zu sichern. Doch auch Sparbriefe oder Festgelder mit Laufzeiten von drei oder sechs Monaten bringen derzeit noch Zinsen von 5 oder mehr Prozent.

Schnell anlegen

Der Haken: Sparer sollten mit ihrer Entscheidung nicht lange warten. Schnelligkeit ist gefragt. Denn durch die drastischen Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank und weiterer Notenbanken verringern auch Banken und Sparkassen zunehmend die Zinssätze für ihre Sparprodukte. Die Konditionen können sich derzeit also täglich nach unten verschlechtern. Die im Testkompass abgebildeten Angebote haben den Stand vom 15.12.2008 und sind damit aktuell. Eine Garantie bietet der Testkompass aber nicht. Kunden sollten daher vor Vertragsabschluss überprüfen, ob die von test.de angegebenen Konditionen noch gelten.

Gute Chancen für Neukunden

Oft haben vor allem Neukunden gute Chancen, hohe Zinsen zu erhalten. Die Banken bieten Ihnen zeitlich befristet attraktivere Konditionen als Stammkunden. Manchmal gelten diese Lockangebote nur für neue Kunden, manchmal aber auch nur für Gelder, die vorher noch nicht auf einem Konto der entsprechenden Bank deponiert waren. Auch bei diesen Angeboten gilt: Sparer sollten genau aufpassen. Denn manche Lockangebote laufen nur für kurze Zeit - etwa drei Monate - oder sie gelten nur für geringe Anlagebeträge. Es ist ratsam, sich nach dem Normalzins der Bank zu erkundigen und zu überprüfen, wie stabil die Angebote in der Vergangenheit waren.