110 Zeichen haben die Twitter-Nutzerin "Tontaube" berühmt gemacht. "ACHTUNG: In der Realschule Winnenden gab es heute einen Amoklauf, Täter angeblich flüchtig - besser nicht in die Stadt kommen!!!!", warnt die junge Frau, die anonym bleiben will, Minuten nach dem Amoklauf. Dem Bayerischen Rundfunk verrät sie später in einem Interview, dass CNN angefragt hat. Viele Journalisten bitten sie um Rückruf und antworten auf ihre Twitter-Einträge.

Im Netz nach frischen, exklusiven Informationen über den Täter zu suchen, liegt nahe. Welcher 17-Jährige hat kein Profil bei SchülerVZ oder Facebook? "Suche verwertbares Bildmaterial", schreibt ein Journalist in ein Forum auf Facebook. Er war nicht der Erste: Der US-Nachrichtensender CNN rief als Erstes, kurz nach dem Amoklauf, via Facebook zur Einsendung von Bildern und Handy-Videos auf. Dem Beispiel folgen Zeitungen, Magazine, Radio- und Fernsehsender aus Deutschland, Belgien, Kroatien, Großbritannien und Trinidad und Tobago.

Tatsächlich gibt es im Netz nur wenig zutreffende Informationen über Tim K. Vieles, was kursiert, sind Mutmaßungen oder Halbwahrheiten, oder schlicht falsch. Beliebige Internetnutzer mit dem Namen Tim K. werden an den digitalen Pranger gestellt, bisweilen übernehmen Medien die Infos.

Was findet sich im Netz über Tim K.? Beim TSV Leutenbach hat er Tischtennis gespielt. Auf einem Foto vom Juli 2008 ist er bei einer Abschlussfeier der Albertville-Realschule zu sehen. Es ist das Foto, das Nachrichtensender nutzen. Es zeigt eine herausgeputzte Jahrgangsstufe, die auf einer Bühne steht. Darunter stehen Namen, auch der von Tim K. Ein Nachrichtensender schwenkt mit der Kamera über das verpixelte Foto und kommentiert: "Das Bild zeigt Tim K., aber wir wissen nicht, wer er ist".

Ein Link zu einem weiteren angeblichen Foto von Tim K. kursiert bei Twitter. Es zeigt einen Mann mit schwarzen, hochgestylten Haaren. "Das ist er", ist sich ein Nutzer sicher. Doch das Foto zeigt einen Schüler einer Berufsschule aus Bremen. Auch in der StudiVZ-Gruppe "Albertville Realschule Winnenden" kursiert dieses Bild. Dazu weitere Links zu Bildern. Unterdessen hat eine italienische Webseite bereits ein Foto eines jungen, blonden Schülers veröffentlicht, der auf einem Siegertreppchen steht. Es zeigt Tim K. nach einem Tischtennisturnier. Auch ZEIT ONLINE hat dieses Bild veröffentlicht.