Trägt der Staat Verantwortung für die Milliarden-Verlusten des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate? FDP, Grüne und die Linkspartei wollen dieser Frage auf den Grund gehen, und haben deshalb einen Untersuchungsausschuss beantragt. Jetzt setzt sich das Gremium zum ersten Mal zusammen. Untersucht werden sollen auch mögliche Lücken bei der Aufsicht.

Nur durch staatliche Garantien von 87 Milliarden Euro wird der Immobilienfinanzierer noch am Leben erhalten. Laut FDP-Vorsitzendem Guido Westerwelle beträgt das Gesamtrisiko für den Steuerzahler 230 Milliarden Euro. Im Untersuchungsausschuss vorsprechen sollen unter anderem der Chef der Finanzaufsicht Bafin, Jochen Sanio, Bundesbankpräsident Axel Weber und Finanzminister Peer Steinbrück