Die Kalifornier gewannen am Sonntagabend das fünfte Finalspiel bei den Orlando Magic mit 99:86. Für die Lakers war es der vierte und entscheidende Sieg in der Endspielserie.

Kobe Bryant war mit 30 Zählern bester Werfer seines Teams. Er knackte diese Punktemarke zum vierten Mal im fünften Spiel und wurde wurde anschließend folgerichtig zum wertvollsten Spieler "MVP" des Finals gewählt.

Für Bryant war es der vierte Titel mit Los Angeles. Lakers-Trainer Phil Jackson gewann sogar seine zehnte Meisterschaft und ist somit der erfolgreichste Coach der NBA-Geschichte.